Montag, 26. August 2019

+++ TELEGRAMM +++ Kap Kolka - der Treffpunkt der Meere....

....heute erleben wir wieder ein ganz besonderes Highlight. Wir radeln zum Kap Kolka.
Hier treffen sich gewissermaßen zwei „Meere“. Die Rigaer Meeresbucht trifft sich hier mit der offenen Ostsee.
Das ist auch ein Farbenspiel, denn die Rigaer Meeresbucht ist Blau und die Ostsee schimmert grünlich.
Das Kap Kolka ist auch einer der wenigen Orte wo man sowohl den Sonnenaufgang als auch den Sonnenuntergang vom gleicher Stelle aus im Meer erleben kann.
Ein schöner Ort ! Heute sind trotz eines Sonntags nur wenige Touristen unterwegs.....

Øyvind radelt munter vorneweg. Am Ende des Tages sollen stolze 106 Kilometer auf dem Fahrrad Tacho stehen :



Ich esse gerade eine Banane und schaue mir dieses Beerenangebot an. Da war jemand sehr fleißig und hat Heidelbeeren und Preiselbeeren gesammelt : 



Die Kasse des Vertrauens erbittet 2 Euro pro Glas. Das nächste Beeren Frühstück ist für uns  gesichert :



Die Kälte ist für heute beendet, jetzt ist es hier richtig warm :



Rastpause , was nascht Øyvind denn da ?



Wir sind am Kap Kolka (auf deutsch Domesnes) angekommen. Der Aussichtsturm steht leider etwas zu weit hinten, man sieht leider kaum etwas vom Kap :


Die Kiefer sind auch zu hoch gewachsen, die Ostsee ist kaum noch sichtbar:





Man muss schon ganz genau hinschauen. Ganz hinten, auf einer künstlichen Insel steht der neue Leuchtturm von Kap Kolka :



Abendspaziergang - wir baden unsere Füße in der Ostsee:







Keine Kommentare:

Kommentar posten

!!! Kommentare sind erwünscht !!!