Sonntag, 18. August 2019

+++ TELEGRAMM +++ Auf staubigen Straßen durch das Naturreservat nach Kuressaare...

...der Tag begann heute mit dem Besuch der St.Michaels Kirche in Kihelkonna. Wir hatten zweifaches Glück. Zum einem war die Kirche aus dem 12 Jahrhundert geöffnet und zum anderen fand ich wieder einen Geocache am Glockenturm der Kirche.
Dann genossen wir auf unserer langen Fahrt nach Kuressaare die Natur, beobachteten Pferde und fuhren einige Kilometer auf einer sehr schlechten Schotterpiste.

Kuressaare , zu deutsch Arensburg erreichten wir am späten Nachmittag und trafen uns mit Renate und Barbara zum Abendessen. Ein gemeinsamer Stadtbummel rundete den sehr schönen Abend ab.....

Die St. Michaels Kirche in Kihelkonna. Der Glockenturm liegt weit abseits der Kirche :



Blick ins Innere der Kirche :



Eine interessante Gedenktafel ! „Starb in seinem schönen Beruf während der Predigt“ :



Wir kosten alle Eissorten der Insel und finden die Eiscremes gut. Es muss ja nicht immer das immer kleiner werdende Magnum sein , das bekommen wir auch zu Hause :



Konrad hat heute die Spendierhosen an !!! Beide Pferde bekommen Äpfel von ihm :



Manchmal fühlen wir uns wie in Schweden. Die Landschaften erinnern uns an vergangene Urlaube :



Noch nie so einVerkehrsschild gesehen ? Gleich endet die Straße und es wird sehr staubig werden : 






Das Wahrzeichen Kuressaares , die Bischofsburg Arensburg ist bereits von weitem gut zu sehen. Im Jahre 1398 wurde die Burg erstmals urkundlich erwähnt. Die Wehrtürme Langer Herrmann und Sturvolt sind mit 29 Metern Höhe die mächtigsten Gebäude der Umgebung :



Am Radweg entdecken wir diese lustig anmutende Plastik :



Die Anlage der Bischofsburg ist in einem sehr guten Zustand :



Wir besuchen die Altstadt von Kuressaare. Hier reihen sich Restaurants und Kaffeehäuser aneinander :







Das Ritterschaftshaus :



Wunderschöne Gassen :


Die Nikolaikirche:



Blick auf die Hauptstraße.  Der Turm der Laurentiuskirche wird gerade renoviert und auch in der Hauptstraße wird der Gehweg erneuert :



Radfahrer Selfi :






Zufrieden fahren wir zurück in unser Hotel :




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!