Samstag, 22. Juni 2013

Bilder vom CSD 2013....


...wie in jedem Jahr ging es auch dieses Mal zum CSD.
Hier gab es im Vorfeld einige politische Diskussionen um die Homo feindliche Politik der CDU. 
Mit dem Ergebnis, dass die CDU von der Teilnahme am CSD in Berlin ausgeschlossen wurde.
Da der CSD irgendwie auch immer etwas von Friede, Freude , Eierkuchen hat , durfte "Muttis gayle, bunt-schwarze  Truppe" nun doch in allerletzter Minute mit einem Wagen teilnehmen.

Insgesamt war der CSD in diesem Jahr deutlich politischer. Es gab mehr Transparente , Plakate und Spruchbänder mit politischen Forderungen zu sehen.
Für die Parteien begann natürlich auch schon der Wahlkampf zur Bundestagswahl im September. Die Grünen z.B. wollen nicht mit der Mutti und der FDP war das ganze viel zu heiß....

Neben der vielen Politik gab es natürlich auch die Nackten, die Schönen und die verrücktesten Personen der Nation zu bewundern.


Am Abend ging es noch hinüber zum Brandenburger Tor. Endlich konnte auch einmal der gemeine Homo das Flair einer ansonsten "Fussball-Fan-Fressmeile" bewundern.

Ich habe einige Bilder wild aneinander gereiht eingestellt um einige Eindrücke zu vermitteln...


Motto des CSD: Schluss mit den Sonntagsreden !


...Heirat für ALLE !


...Kuchen für ALLE !
Das geht entschieden zu weit : Poppers für Alle ?


Ganz auffällig: Die schwule russische Community



















...Berlin wieder erstklassig...


...die "Olle" ist nu oooch  von der Siegessäule geklettert....



...Muttis gayle Truppe...


Frank Henkel fehlte als beleidigte Leberwurst! Dabei hatten seine Polizisten einen heißen  Dienst.


Die Schönen dieser Stadt !






...wie ein Pfau - 3 Meter Spannweite !


...det is doch die "Mutti" von allem....





...hier kommt die Fusselbahn - Wagen 34 - natürlich mit Verspätung (wg. ungünstigen Betriebsablauf)





...manchmal wird hier auch ein Fussballspiel übertragen...




Dienstag, 18. Juni 2013

+++ TELEGRAMM +++ Mr. Wichtig ist in Berlin....


...da radelt man nichtsahnend durch die Berliner Siemensstadt und plötzlich rauscht der mächtigste Mann der Welt an einem vorbei. 

Barack Obama ist in Berlin und kommt hier gerade mit seiner Limousine (Spitzname "The Beast") vom Flughafen Tegel....



Der Beweis :Barack hat mir sogar gewunken !

...der Hofstaat kommt natürlich auch mit nach  Berlin !
  
Der gemeine Autofahrer und natürlich auch die Radfahrer und die Fussgänger müssen sich auf  sehr lange Wartezeiten einrichten.
Mittwoch abend ist der Spuk aber schon vorbei und das Berliner Dorf beginnt wieder zu leben... 

Sonntag, 16. Juni 2013

+++ TELEGRAMM +++ Staatsoper für alle....

....heute hatten wieder einmal schönes Wetter und fuhren zur Staatsoper Unter den Linden.
Gegenwärtig wird ja das Stammhaus umfassend rekonstruiert und aus diesem Grund befand sich die Bühne an einem anderen Ort.

Die sehr aufgeregten Berliner und Touristen kamen dennoch zu der Baustellenähnlichen Atmosphäre und genossen die klassische Musik.
Die Staatskapelle hatte sich extra für dieses Event ein sehr schönes
Repertoire einfallen lassen. Unter der Leitung von Dirigent Daniel Barenboim wurden unter anderem Richard Wagners "Der Meistersinger von Nürnberg" , Johannes Brahms Violinenkonzert D-Dur op. 77 und Beethovens 7. Sinfonie aufgeführt.

Ein grandioses Musikfestspiel, welches ausnahmsweise in diesem Sommer einmal nicht ins Wasser fiel....

Neben den folgenden Bildern gibt es auch ein kleines VIDEO !!!








Geigerin Lisa Batiashvili



Freitag, 7. Juni 2013

Tschüß Rügen....


...der Abschied fiel uns heute unheimlich schwer. 
Die Sonne kitzelte uns besonders zeitig wach. Also entschlossen wir uns statt mit dem Zug mit dem Fahrrad nach Greifswald zu fahren.

Hierzu fuhren wir noch einmal auf die Rügendammbrücke und machten ein letztes Foto von Stralsund.

Auf Rügen experimentierten wir mal wieder mit der Farbteilfotografie meiner Kamera und zurück auf das Festland ging es mit der Fähre ab Glewitz. 

Immerhin wieder über 60 Kilometer mit dem Radl unterwegs als die ganze Zeit im Zug gesessen....
 








...Greifswald erreicht....
 

Donnerstag, 6. Juni 2013

Finde die dicke Robbe - das Ozeaneum....


...seit Juli 2008 gibt es in Stralsund ein Ozeaneum.Der futuristische Bau im Stralsunder Hafen fällt besonders auf und so hat das Ozeaneum viele Anhänger und Freunde gefunden.

Die Ausstellungsfläche mit 8700 qm. ist jedenfalls riesig und der Besucher wird mit interessanten Informationen über das  Leben in und mit der Ost- und Nordsee geradezu überwältigt.

Es gibt im Ozeaneum 5 Dauerausstellungen. Der Besucher kann hier auch mehrere interessante Filme ,teilweise bis zu 2 Stunden Dauer sehen.
Fast alle Themen sind multimedial aufbereitet. Langeweile kommt da gar nicht erst auf.

Höhepunkte sind natürlich die vielen Aquarien und die Ausstellung "1:1 - Die Riesen der Meere".
Hier sind die Meeresbewohner in identischer Größe nachgebildet.

Für uns ein sehr interessanter , langer Nachmittag bis frühen Abend....  

 












....na endlich! Du hast die dicke Robbe gefunden !








Mittwoch, 5. Juni 2013

+++ TELEGRAMM +++ Die Perle der Ostsee....











...oder "Dat söte Länneken".
Heute ging es mit der MS "Hansestadt Stralsund" hinüber nach Hiddensee.Gemeinsam mit vielen anderen Fahrgästen erlebten wir eine ruhige Überfahrt nach Neuendorf , der südlichsten Ortschaft der Insel.
Von hier aus ging es hinauf in den Norden.
Erlebnisse gab es viele, z.B. radeln auf Radwegen aus Stroh, den Besuch der beiden Leuchttürme, Einfahrt in den Künstlerort Kloster, Mittagspause am Strand, Besuch des Gerhardt Hauptmann  Hauses , eine Sandorn Kokos Kuchenpause und den Genuss von herrlicher Natur,fast ohne Autos....
Uns gefiel es wunderbar und die Zeit verging wie im Fluge.
Den Worten von Gerhardt Hauptmann ist nichts hinzuzufügen als er im Jahre 1899 schrieb :
" Hiddensee ist eines der lieblichsten Eilande , nur Stille ,Stille das es nicht Weltbad werde...."