Konrads Blog

...Berlin, Fahrradtouren, Reisen, und die Sommers....

Sonntag, 31. Oktober 2010

Goldener Herbsttag am Halensee....



....wo sich an heißen Tagen im Sommer hunderte Menschen gierig in der Sonne rekeln herrschte heute gähnende Leere auf der Liegewiese.

Ein Maler am Ufer sitzend versuchte die Herbststimmung einzufangen:












Nachdem wir in Ungarn schon herrliche Herbsteindrücke sammeln konnten kommt nun endlich die Farbenpracht auch bei uns in Berlin zur Geltung.




+++ TELEGRAMM +++ Goldener Glanz für Victoria...


...obwohl es heute eher bedeckt war glänzte die "Goldelse" bereits aus größerer Entfernung besonders stark.

Am Großen Stern mit dem Fahrrad angekommen fiel mir ein ,dass Victoria längere Zeit verdeckt war.
Hatte sie nun in einer Nacht- und Nebelaktion ein neues Kleid erhalten ?

Später las ich dann in der Zeitung,dass tatsächlich erst seit Freitag wieder die Victoria sichtbar ist. Insgesamt sollen 1200 Gramm Blattgold aufgetragen worden sein...

Donnerstag, 28. Oktober 2010

### TELEGRAMM ### Eine Zusatznacht in Budapest...

...nun müssen wir eine Nacht zusätzlich in Budapest bleiben. Der einfache Grund : Chaos und ziemlich lange Wartezeit bei der Sicherheitskontrolle.Natürlich hat an allem der gemeine Flugkunde Schuld.

Nach einer Fahrt in ein nicht so attraktives Vorortviertel von Budapest sind wir im 3 Sterne Hotel Timon untergekommen. Positiv noch der abendliche Ausflug in ein nettes Restaurant...

### TELEGRAMM ### Süß ist das Leben in Budapest...

...endlich Nahrung für den Kuchenblog !

Budapest ist bekannt für seine leckeren Süßigkeiten...und das traf genau unseren Nerv.

Hier nun einige Bilder aus unserem Lieblingsstehcafé "Daubner" - einem echten Geheimtipp in Budapest :

### TELEGRAMM ### Wanderung in den Bergen von Buda...

...heute weckte uns die Sonne mit herrlichem Sonnenschein. Kurz nach dem Frühstück brachen wir zu einer Wanderung zum Johannisberg auf...
Die Wälder und Parks rund um Budapest zeigten sich sehr schön herbstlich und in Verbindung mit dem Sonnenschein ergaben sich goldene Blicke


Hier einige Bilder ...

Dienstag, 26. Oktober 2010

### TELEGRAMM ### Graue Bilder aus Budapest...

...hier nun die ersten Bilder aus Budapest.Am Vormittag war es etwas regnerisch ,aber dennoch unternahmen wir einen Rundgang zur Burg.
Später gab es wieder einmal leckeren Kuchen...

Montag, 25. Oktober 2010

### TELEGRAMM ### Auf nach Budapest...

... Stephan weilt ja schon ein paar Tage in Ungarn und da ich nun endlich frei habe fliege ich ihm spontan hinterher.

So wahnsinnig vertrauend ist es auf dem Flughafen ja nicht, denn ich steige gleich in eine Turbopropmaschiene der ungarischen Malev ein. Mit dem Modell Dash 8 - Q 400 hat es ja schon ein paar Mal Probleme gegeben...
Na immerhin geht es nur über die Alpen !

Dienstag, 19. Oktober 2010

Es werde Licht....



....rauschige Bilder vom 6. Festival of Lights.

Heute fuhr ich also wieder mit dem Fahrrad durch die bunt illuminierte Innenstadt.
Leider hatte ich keinen Fotoapparat bei mir so das ich ein paar Fotos mit dem Handy machte.

Seht selbst:
Los ging es am Gendarmenmarkt :








Blick auf das Konzerthaus :








Dann auf zum Pariser Platz. Hier lockte das Brandenburger Tor :








Erstmalig wird beim Festival of Lights die US-amerikanische Botschaft beleuchtet. Natürlich in den Nationalfarben , aber wo sind die Sterne ? :








Blumen blühen am Westin Grand Hotel in der Friedrichstraße...ebenfalls erstmalig beim Festival of Lights :












Eigentlich steht der Stadt in den dunklen Monaten soviel Farbe sehr gut. Ich ertappte mich bei den Gedanken , dass das immer so schön bunt sein könnte.....


Sonntag, 17. Oktober 2010

Vom Brandenburger Tor in Potsdam....



....hin zum Brandenburger Tor in Berlin.

Heute stand bei uns wieder mal eine kleine Fahrradtour ins Haus. Um die Sonne richtig genießen zu können fuhren wir mit dem Zug nach Potsdam und begannen unsere Reise am dortigen Brandenburger Tor in der Brandenburger Straße :







Dann ging es mit dem Fahrrad durch die sehenswerten Schlossgärten von Potsdam. Bei solch einem herrlich sonnigen Wetter waren natürlich viele Menschen unterwegs :


















Hier sind wir schon wieder in Berlin-Grunewald. Am Berlins offenbar größten Buddelkasten :








In der Innenstadt , nämlich am Kranzler Eck begegnete uns dieser Nachbau des Brandenburger Tores. Das soll also eine Quadriga sein ? :








Endlich erreichten wir das Berliner Brandenburger Tor. Dieses wurde noch im Rahmen des 6. Festivals of Lights sehr schön illuminiert :







Insgesamt wieder eine schöne Radtour mit einer Länge von knapp 70 Kilometern. Zu Hause gönnten wir uns nach dieser Anstrengung eine kräftige Pizza.


Donnerstag, 14. Oktober 2010

Konrad lacht : 69 Tage im Darkroom...



....das Satiremagazin "Titantic" zeigt uns mal wieder wie humorvoll man die Welt sehen kann :




Labels:

Sonntag, 10. Oktober 2010

Die Backmeister....



Ein sehr seltener Geruch von frisch gebackenen Kuchen durchströmte heute unsere Wohnung.

Es wurde gebacken !

Stephan und ich hatten uns backmeisterlichen Besuch eingeladen und so wurde heute ein Dinkel-Buttermilch-Kokus Blechkuchen gebacken.
Obwohl wir nun schon mehr als ein Jahr in der neuen Wohnung leben , fehlen immer noch einige Utensilien die ein erfahrener Backmeister benötigt und so wurde teilweise improvisiert ...was ja auch sehr amüsant sein kann.

Das Ergebnis kann sich doch sehen lassen :







Mhhh, lecker , lecker....:









Nach einer kurzen Abkühlphase ging es ans genießen....und es hat uns sehr gut geschmeckt.
So sehr, dass am Abend der ganze Kuchen vertilgt war....



Samstag, 9. Oktober 2010

Rätsel : Was fehlt auf diesem Foto ???








Oyvind hat die Lösung : Klick !


Ausflug nach Charlottenburg....



Schönes , sonniges Wetter lud uns heute zum Radfahren ein und so fuhren wir über 40 Kilometer.

Ein schönes Ziel war schnell mit dem Schloss Charlottenburg gefunden. Hier nutzten wir auch den sehr schönen Schlossgarten. Leider vermissten wir die goldene Herbststimmung.
Die Blätter an den Bäumen sind einfach noch nicht so schön gelb....aber mit großer Sicherheit wird das auch bald soweit sein :












Der imposante Eingang :







Blick in den Schlosspark. Übrigens ist hier Radfahren strikt verboten... :






Donnerstag, 7. Oktober 2010

Zum Dessert gibt es .... Dessert...



....heute große Wiedersehensfeier bei Markus und Thorsten.


Besonders große Mühe hat sich Markus gemacht , denn er zauberte Crumbles.
Dieses Dessert kannte ich bisher gar nicht , ließ mir aber gern erklären , dass Crumbles eine sehr beliebte englische Nachspeise sind.
Crumbles bestehen aus Früchten (Waldbeeren , Kirschen oder anderes ) welche mit Streusseln bestehend aus Mehl , Butter und Rohrzucker aber auch mit Kekskrümel , Haferflocken , Nüssen überbacken sind.


Markus kochte direkt nach diesem Rezept :







Lecker ging es weiter , denn es gab noch Erdbeer - Mascarpone Eiscreme der Kreuzberger Eismanufaktur Vanille & Marille:







Lecker , lecker und mit der Erkenntnis dass die englische Küche doch etwas zu Bieten hat fuhr ich mit gut gefülltem Magen nach Hause....


Mittwoch, 6. Oktober 2010

Draußen in der Natur....



...lebt es sich mit Bravour !

Wie schön , wenn man Mitte der Woche Zeit hat einen Fahrradausflug zu unternehmen.

Bei uns ging es heute knapp 80 Km. hinaus über den
Panke Radweg , nach Bernau und schließlich nach Wandlitz.
Ich habe diesen schönen Ausflug nach
Wandlitz sehr genossen.Schließlich gab es ja auch frisches Futter für den Kuchenblog:


Blick auf den
Wandlitzsee. Noch ist die richtige Herbststimmung nicht so richtig da :








Hier gibt es Kuchen im Cafe Nostalgie.Für mich bitte Marzipan-
Amaretto Torte.Herrlich auch der Blick auf die hier noch sichtbaren DDR Kaffeekännchen.
Immerhin schon mehr als 20 Jahre im Gebrauch !







Stephan schien ganz ausgehungert zu sein. Er
genoß ein Stückchen Schwarzwälder Kirsch Torte und dann noch ein Stück Linzer Torte :







Blick auf das Ambiente im
Cafe Nostalgie :