Dienstag, 27. November 2012

Das moderne Sevilla...


1992 - da war doch was .....

Ja, in Sevilla fand 1992 die Expo 92 statt. Diese bescherte der Stadt eine bessere Infrastruktur in Form von verbesserten Straßen und Zugverbindungen.
Größeren Nutzen aus der Expo konnte man nicht ziehen und so ist das frühere Expo Gelände verwaist und die ehemaligen, teils schönen Expo Bauten stehen leer.

Wir schauten uns das an unserem Abreisetag in Sevilla an und aßen ein letztes Mal in einer "Stier Bodega" leckere Fischgerichte....








 
Sevilla -Wir kommen wieder !!!

Montag, 26. November 2012

Am Grab des Chr. Kolumbus...


...Höhepunkt eines jeden Sevilla Besuches ist der Gang in die Kathedrale Santa Maria de la Sede.
Die Kathedrale  ist der Fläche nach der drittgrößte Bau nach dem Petersdom in Rom und der St. Pauls Cathedral in London.

Die Kathedrale ist stets gut besucht. Erst im dritten Anlauf fanden wir Einlass in die Kathedrale. Ein wunderschöner Bau der Superlative. Eigentlich hätte man mehrmals kommen müssen.

Dicht umlagert das pompöse Grabmal des Christopher Kolumbus. Die vier Männer die den Sarkophag tragen symbolisieren die damals 4 spanischen Königreiche (Kastillen, Leon,Navarra und Aragonon) .
Hier will jeder Spanier fotografiert werden - gut , dass wir kurz vor Schließung der Kathedrale anwesend waren.

Zum Schluß ging es noch hoch in die Giralda. Vom 97 Meter hohen Turm hat man eine schöne Sicht auf die Stadt ....










Sonntag, 25. November 2012

+ + + TELEGRAMM + + + Zum Stierkampf in die Arena von Sevilla....











... Stierkämpfe sind fast ausgestorben, das ist erst einmal das Erfreuliche. Das nutzlose Abschlachten von Tieren hat fast ein Ende gefunden.

Lange Zeit fanden in Spanien diese Turniere statt. So auch in Sevilla.
Wir besuchten am Wochenende die 14000 Menschen fassende Arena in Sevilla.

Im Museum der Arena erfuhren wir viel Interessentes und besahen uns die "Wettkampfstätte" sowie die Stier- und Pferdeställe.

 Wissenswert auch, das jede Arena in den Katakomben eine eigene Kapelle besitzt. Hier beteten die Stierkämpfer vor jedem Kampf und hofften auf einen guten Ausgang des sinnlosen Gemetzels....

Samstag, 24. November 2012

+ + + TELEGRAMM + + + Sevilla am Abend...








... Höchstleistung für meine neue Kamera ist gefordert und so werden schöne Abendbilder in Sevilla geschossen.

Stephan leistet mir oft noch Hilfe um gute Bilder zu machen und so werde ich immer besser.

Die Lichtverhältnisse in Sevilla sind optimal, denn viele Gebäude sind extrem gut beleuchtet. Da könnten sich manche deutsche Städte eine Scheibe abschneiden....

+ + + TELEGRAMM + + + Sevilla am Tag....












... endlich komme ich dazu einige Sevilla Bilder online zu stellen. Leider arbeitet mein Blogprogramm nicht mehr zuverlässig und es gehen immer einige Bilder verloren...

Sevilla hat uns in seinen Bann gezogen! Wir sind am Tag stets  mehr als 20 Kilometer zu Fuß unterwegs und erkunden die vielen Sehenswürdigkeiten.

Abwechselung bietet ein leckeres Eis, Kuchen und ein Kaffee. Eben die spanischen Lebensfreude pur....

Kurzum... Uns geht es gut!

Freitag, 23. November 2012

+ + + TELEGRAMM + + + Stephan genießt das spanische Essen...











... so kennen wir Stephan gar nicht!!!!

Fast widerspruchslos genießt er die spanischen Leckerbissen !!!

Nach einem langen Stadtspaziergang durch Sevilla muss der Kellner sich gar nicht viel Mühe geben um ihn von seinen leckeren Tapas zu überzeugen.

Auf dem Sevilla Nachtmarkt nascht er sogar eine riesige Portion Oktopus!!!

Morgen reiche ich Bilder aus Sevilla nach. Carmen, Don Juan und der Barbier von Sevilla begegnen uns hier auf Schritt und Tritt....

+ + + TELEGRAMM + + + Abschied von Granada...





... kurz nach unserem Frühstück kletterten wir noch einmal hoch zum Albaicín.

Abschied von der Sierra Nevada!

Nun sitzen wir bereits im Zug nach Sevilla... das nächste Abenteuer beginnt!!!