Konrads Blog

...Berlin, Fahrradtouren, Reisen, und die Sommers....

Freitag, 31. Dezember 2010

Stephan öffnet seinen Weinschrank....



Silvester...ein Tag an dem Stephan seine Schätze zeigt.Heute öffnete er einen Spalt seinen Weinschrank und es gab einen leckeren Spanier Vino Albali aus dem Jahr 2002 :






Das Silvesterdinner ist bei uns immer etwas besonderes. Heute gab es Riesengarnelen in Kapernsauce mit Broccoli auf Wildreis :










So , nun kann endlich Neujahr kommen.......


Labels:

Adieu 2010....oder der letzte Kuchen.......



....hastig , fast übereilt verabschiedet sich das Jahr 2010.
Ist denn tatsächlich so schnell das Jahr 2010 vergangen ? Was hat es für mich und meine Lieben gebracht ? Zeit um ein kleines Resümee zu ziehen...

Den letzten Tag des Jahres genossen wir mit leckeren Kuchen aus dem Cafe "Sowohlalsauch".Stephan hatte mich mit diesem leckeren Tortenvariationen überrascht.

Schnell versuche ich noch etwas Atmosphäre zu zaubern und zünde überaus konzentriert eine Kerze an :






Stephan freut sich über seine deftige Whiskey-Schokotorte :






Hier das whiskyreiche Stück ganz groß :






Für mich gab es einen ebenso leckeren Karottenkuchen :





Wir wünschen Euch ein erfolgreiches 2011 - bleibt gesund , feiert schön und kommt gut ins neue Jahr 'rein...
Konrad & Stephan

Labels:

Freitag, 24. Dezember 2010

Der Alte kommt....


....so nun ist der kauzige Alte wieder unterwegs und verteilt Geschenke , aber nur an die lieben Menschen unter uns.

Ich wünsche eine Frohe Weihnacht, angenehme und erholsame Festtage !




Labels:

Mittwoch, 22. Dezember 2010

+++ TELEGRAMM +++ Die Bahn hetzt...


...mit 197 Km/h quer durch das Land und trotzdem gibt es dicke Verspätungen. Man will es kaum glauben.Letztendlich hatten wir mit unseren 37 Minuten Verspätung noch Glück im Unglück...und Kaffee gibt es schließlich auch...

Labels:

+++ TELEGRAMM +++ Zwischenstop in Hildesheim...

...auf unserer Rückreise machen wir Dank Verspätung der Deutschen Bahn einen Stop in Hildesheim.

Diesen Zwangsstop nutzen wir für eine ausgiebige Stadtbesichtigung...

Labels:

Dienstag, 21. Dezember 2010

Radau am Wasserfall....



...heute ging es in Richtung Bad Harzburg zum dortigen Radau Wasserfall. Wir waren gespannt , ob der 23 Meter hohe Wasserfall schon zugefroren ist und neugierig auf die vielen Eiszapfen.

Unterwegs mussten wir wieder ordentlich durch den Schnee stapfen und so fand ich die heutige Wanderung deutlich schwieriger als die gestrige war. Dabei wanderten wir heute gerade einmal 23 Kilometer, dennoch war ich vom vielen Schnee geschafft.

Gestartet wurde auf dem Harz Radweg :






Hier war der Schnee schon deutlich höher :






Der Weg zum Radau Wasserfall führt entlang einer Levada. So etwas kennen wir ja schon aus Madeira :






Stephan fotografiert schon emsig den Radau Wasserfall :






Hier ein Blick auf den fließenden Radau Wasserfall. Mächtige Eiszapfen erinnerten mich an einen gigantischen Vollbart und Stephan konnte sich unter der Anordnung der Eiszapfen eine Kirchenorgel vorstellen.
So hat jeder seine Sichtweisen und Gedanken :










Nun ging es rein nach Bad Harzburg. Dieses Städtchen ist ein langweiliges Kurkaff.Das einzige was in solchen Orten funktioniert ist ein gediegener Kaffeeklatsch.Hier gibt es Torte im Cafe Peters :






Am letzten Abend in Goslar freute sich Stephan auf das kommende chinesische Abendessen :







Labels:

Montag, 20. Dezember 2010

Wanderung im Schnee....



...meterhoher Schnee , klirrende Kälte und obendrein eine Stabkirche....das hört sich ganz nach einem Urlaubsaufenthalt in Norwegen an.


Dass es aber auch "norwegische" Ziele in Deutschland gibt bewies unsere heutige Wanderung nach Hahnenklee zur dortigen Stabkirche.
Die 19 Kilometer lange Wanderung war durchaus schwierig, denn nach dem nächtlichen Schneefall hatten wir teilweise Schneehöhen von 30 - 50 cm zu bewältigen.

Hier nun ein paar Bilder unserer Wanderung.
Los ging es noch bei Schneefall :






Winterlandschaft mit Stausee :






Hier gibt es eine Rast - der Tisch ist schon gedeckt :






Hoffentlich kommt es auf dem Bild auch so schön idyllisch rüber - ein herrlicher Winterwald erlaubt schöne Blicke :










Rund um Hahnenklee schlängelt sich der Liebesbankenweg. Stephan hat schon einmal Platz genommen :






Das norwegische Ziel ist erreicht. Ankunft in Hahnenklee nach 4 Stunden Wanderung. An dieser Stabkirche kann man sich nicht satt sehen:










Zurück nach Goslar ging es mit dem Linienbus.....



Labels:

Sonntag, 19. Dezember 2010

Willkommen in Goslar....



..obwohl die Deutsche Bahn von nichtdringlichen Reisen abgeraten hat haben wir es versucht und sind unerwartet noch bei Tageslicht in Goslar eingetroffen. Eine Abenteuerreise.

Natürlich folgte sofort ein Stadtspaziergang. Die Stadt ist einfach herrlich und so schön weihnachtlich angehaucht.Es macht einen Riesenspaß hier die Weihnachtszeit zu erleben.

Ankunft gegen 15.00 Uhr. Im Hintergrund sieht man unser Hotel , den "Achtermann" :






Ach, in so einem netten Zimmer lässt es sich doch gut leben :






Schnell 'raus aus dem Haus.Schließlich muss die Stadt erkundet werden :










So eine anstrengende Anreise macht hungrig.Was gibt es ? Natürlich Torte :









Weihnachtstimmung überall :






Bei Dunkelheit wird es noch weihnachtlicher :






Blick auf den Goslarer Marktplatz :






Labels:

### TELEGRAMM ### Odyssee Bahn...


Ein Stehplatz ist Stephan sicher



...ja Bahn fahren ist in diesen Tagen ein großes Abenteuer.

Wir wollten unsere freien Tage etwas intensiver nutzen und begannen unsere Reise mit dem Unternehmen Zukunft.
Am Anfang schien alles normal zu laufen. Später zeigten die Anzeigetafeln für den Fernverkehr +90 Minuten und mehr...

Mal schauen wann wir in unserem Hotel im Harz ankommen.


Labels:

Samstag, 18. Dezember 2010

Winter am Weissen See



Das ganze Land stöhnt über den Winter und das damit verbundene Chaos im Luft- und Schienenverkehr , aber der Winter hat auch seine schönen Seiten.
Heute war so ein schöner Wintertag der mit herrlichen Sonnenschein zum Spazieren einlud.
Wir nutzten den Tag um einen Spaziergang rund um den Weissen See zu unternehmen.
Stephans Laufstrecke eben mal in weiß eingehüllt.


Der Kreuzpfuhl :





Bänke laden zum Sonnenbad ein :









Auch der Weisse See ist schön zugeschneit und bietet ein idyllisches Winterpanorama :






Hier ein Blick ins Strandbad am Weissen See. Will denn heute niemand baden ?






Labels:

Freitag, 17. Dezember 2010

### TELEGRAMM ### Beim neuen IKEA...






...heute abend stürzte ich mich ins Getümmel beim neuen IKEA in Berlin Lichtenberg.
Der erste Eindruck: Alles wirkt sehr einfach und hat so ein bisschen Container / Baustellencharme.Es gibt fast überall nochVerbesserungsmöglichkeiten und einiges muss sich erst einspielen.

Deutschlands größte IKEA Filiale (43.000qm) ist ein richtiger Ökobau, denn hier wird mit Abwasser geheizt und gekühlt.Strom wird mit einer Solaranlage erzeugt und auf den Toiletten wird mit Regenwasser gespült... (Klick hier)

Der Besucherandrang war heute leicht erhöht,wird sich aber in den nächsten Tagen wohl weiter normalisieren.

Mein Mitbringsel für zu Hause : Moltebeeren Konfitüre.

Ach so, noch was Ärgerliches : IKEA hat einfach die schönen großen Papiertüten abgeschafft...

Labels: