Konrads Blog

...Berlin, Fahrradtouren, Reisen, und die Sommers....

Montag, 26. Juli 2010

Wanderwochenende in Siegburg....



...ach , das war ein schönes und leider viel zu kurzes Wochenende in Siegburg.

Wir unternahmen soviel und die Zeit rannte förmlich davon.
Wir schauten uns schöne Orte an , wanderten viel , gingen superchic essen , genossen eine Theateraufführung und lernten Eragon den wahrhaftig rechnenden Hund kennen.
Um es auf einen Nenner zu bringen : Herrlich !!!!


Hier nur ein kleiner Auszug von den vielen schönen Momenten. Ich hoffe Oyvind veröffentlicht weitere sehenswerte Bilder:


Bilder aus Siegburg :















Alles nur Theater , aber gutes.
Gezeigt wurde "
Jedermann. Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes " von Hugo von Hofmannsthal :









Wandern wir mal :

























Eragon der rechnende Hund - Danke für die Mathematiklektion:






Hier rechnet der Drachenreiter Eragon ganz genau. "Eragon , Wieviel sind 10 weniger 5 ?"






Natürlich gab es auch ein geselliges Beisammensein mit selbstgebackenen Kuchen :











Freitag, 23. Juli 2010

+++ TELEGRAMM +++ Kuchenorgien in Köln...





...Bilder sagen mehr als Worte !

+++ TELEGRAMM +++ Hungersnot in Köln...

...schlimme Nachrichten erreichten uns aus Köln : In Köln ist eine große Hungersnot ausgebrochen.Sicher aufgrund der anhaltenden Hitze.

Also schnell am frühen Morgen den Koffer gepackt ,hin zum Bäcker und Brot und Kuchen gekauft und ab in den Zug.

Uwe hatte uns um solidarische (Kuchen) Hilfe gebeten.

Spaß beiseite: Wir fahren zu Martina nach Siegburg und sind zum kollektiven Kaffeeklatsch bei Uwe eingeladen.

Montag, 19. Juli 2010

Der Blog wird ein Jahr....




....und deshalb muss dringend renoviert werden.

Am 19.Juli 2009 startete dieser Blog !
Lutz hatte mir seinen tollen Blog vorgeführt und mich aufgefordert selbst einen zu schreiben.
Themen gab es vor einem Jahr natürlich auch schon genug , denn wir waren mitten im Umzug und es gab sehr viel zu berichten.


Nun werde ich erstmal renovieren , aber keine Angst mein Lieblingsdesign kommt schon in ein paar Tagen wieder.

Freitag, 16. Juli 2010

Kuchen und Hitze .....





Die große Hitze in Berlin hält weiterhin an.

Heute gab es aber endlich mal wieder ein großes Kuchenpaket zu essen. Genau richtig für einen echten Kuchenblog.

Kuchen und Hitze , so richtig vertragen hat sich das heute leider nicht, denn die Sahne im und auf den Kuchen machte sich schleunigst von dannen.
Vielleicht hätte man den Kuchen mehr kühlen sollen ?

Hier jedoch ein schöner Blick auf das Kuchenpaket :






Was hilft bei dieser Hitze ? Natürlich duschen , duschen , duschen.
Stephan wollte auf der berühmten Wiese die Dusche nicht mehr freigeben.....








Hej , ich will auch duschen !

Mittwoch, 14. Juli 2010

Hitze in Berlin....



Kaum steigen die Temperaturen in unseren Gefilden einige Tage über 38 Grad und schon bekommt die Deutsche Bahn Probleme mit ihren Zügen.

Ein gefundenes Fressen für Spaßmacher , aber auch Werbetreibende. Hier eine kleine Auswahl der sommerlichen Ergüsse :


Sixt
wirbt mit modernen Fahrzeugen mit funktionierender Klimaanlage :









Braucht jemand noch eine Schweiß Bahncard ?









Den Vogel schießt jedoch das Satire Magazin "Eulenspiegel" ab :







Da kommen die neuen Uniformen für die Zugbegleiterinnen gerade richtig :






Labels:

Samstag, 10. Juli 2010

Kulinarisches ...oder... Was ißt man in Dänemark ???



Kam ein Ufo geflogen setzt sich nieder auf meinen Tisch....Diese Gedanken gingen mir durch den Kopf als sich Stephan nach 105 Fahrradkilometern eine Ufo Pizza bestellte. Hierbei handelt es sich um eine doppelt eingebackene Pizza. So etwas habe ich ja auch noch nicht gesehen :








Dieses ist hier ein Kuchenblog ! Natürlich gibt es auch in Dänemark Torten !
"Herr Ober bringen Sie bitte zwei Stück Torte" :








Diese leckeren Stücke muss man sich mal genauer ansehen :








Aha , eine Mozarttorte mit Orangenmarzipan und ein Stück feinster Schokoladentorte.


Andererseits kann man auch ein dänisches Eis bestellen.
Hier findet der Eisesser viele "komische" Sorten wie Lakritzeis etc. Das Eis sollte man jedoch immer mit "Guf" bestellen. Bei Guf handelt es sich um etwas Schlagschaum , garniert mit Konfitüre oder Fruchtsauce. Nur damit schmeckt das Eis original dänisch :








Natürlich gibt es auch für die Fleischesser etwas zu essen :







Vom Dänischen ins Deutsche übersetzt liest sich das etwa so : Gehackter Schweinekot....igitt , igitt.....




Freitag, 9. Juli 2010

Die "Gartennazis" von Nysted....




Dänemark bietet für mich die beste Fahrradinfrastruktur auf der ganzen Welt. Hier findet man sorgsam ausgewählte und gut ausgebaute Fahrradwege.

Auch das Übernachten gestaltet sich für die Fahrradtouristen überaus einfach , denn der Radfahrer muss nicht unbedingt auf einen mit Wohnmobilen zugestellten und damit völlig überfüllten Campingplatz.

Vielmehr hat der fleißige Radfahrer auch die Möglichkeit auf so genannten Sheltern zu übernachten. Shelter sind Naturlagerplätze die man oftmals kostenlos , aber manchmal auch gegen eine kleine Gebühr von circa 20 Dänischen Kronen nutzen kann.
Auf diesen Sheltern findet man eine einfache Toilette , einen Wasseranschluss und eben etwas Platz um sein Zelt aufzuschlagen.
Manche Shelter verfügen auch über eine Art Holzhütte in der man schlafen kann.

Shelter erkennt man an diesen Zeichen :








Hier darf man nun als Radfahrer , Wanderer oder Kanut sein Zelt aufstellen. Im Hintergrund die Toilette , hier sogar mit Dusche :








Wie verhält man sich auf so einem Shelter und wo gibt es andere Übernachtungsplätze ?
Eine Information hierzu darf natürlich nicht fehlen :








Der Kaffee ist fertig :








Jetzt kann ich auch Reinhard Mey verstehen , der sich über die rasenmähenden "Gartennazis" auf Sylt ausließ. Pünktlich zum Frühstück kamen natürlich die dänischen "Gartennazis" und mähten mit diesem kleinen Rasenmäher das Gras :









Donnerstag, 8. Juli 2010

Wieder zurück von der Insel Møn....



...das heiße Berlin hat uns wieder und gut erholt sind wir von unserer zu kurzen Reise von der Insel Møn zurück gekehrt.
Bei schönem Wetter haben wir auf gut 330 Fahrradkilometern Dänemark erkundet.

Hier nun ein Sammelsurium von Bildern aus Dänemark :


Die überall wehende Flagge :










Schöne Kirchen :











Dänische Brückenbaukunst :











Fahrradfahren auf der Insel Møn :

















Die Attraktion der Insel : Die Kreidefelsen :












Kletterwütige Fotografen. Wer "schießt" das beste Bild ?












Fotografen posieren auch mal gerne vor der Kamera :






Ein Abschlußsatz bzw. nur ein Wort .....zu kurz !