Donnerstag, 23. Juni 2016

+++ TELEGRAMM +++ 1000 Höhenmeter von Campbeltown nach Arran.....

....Wow, hatten wir heute herrliches Wetter. Die Sonne strahlte vor Freude und wir hatten sehr gute Weitsicht als wir an der Ostküste von Kintyre radelten. Uns gegenüber lag fast ständig die Insel Arran welche unser nächstes Ziel ist.
Bei aller Freude über das Wetter kamen wir aber ordentlich ins Schwitzen, denn wir kletterten in 50 Kilometern auf über 1000 Höhenmeter.
 
Abschied von Campbeltown
Blicke über das Meer :
Etwas schief, aber die Berge von Arran sind gut sichtbar :
Rast an diesem schönen Strandabschnitt. Wir stärken uns mit Flapjack Riegeln. Die geben uns neue Kraft :
Da hat wohl jemand das Schild nicht richtig gelesen :
Stephan macht auf Fahrschule. Die Autofahrer passen dann bestimmt besser auf :
Die Insel Arran in voller Breite :
Toll, wir haben nun die Fähre verpasst. Aus "Verärgerung" fahren wir nach Skippness. Dort soll es ein gutes Fischrestaurant geben :
Hier geht es zum Fischrestaurant "Seafood Cabine" :
Mmmmhhh, das sieht doch lecker aus , oder ? Im Hintergrund sieht man das alte Castle von Skippness:
Als Nachtisch gibt es Kuchen, Milch und Kaffee. Ich entdecke einen schottischen Reiseführer und belese mich etwas über die Sehenswürdigkeiten von Arran :
Wir sind schon auf dem Rückweg zur Fähre und besuchen schnell noch die Kirche des Ortes :
Ganz weit hinten kommt sie angeschlichen unsere Fähre nach Arran. Mehr dann (hoffentlich) morgen......
 

1 Kommentar:

  1. Klasse, so bissel Sonne macht doch ganz schön viel aus! Von Fern siegt Arran wirklich herrlich aus!

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!