Samstag, 23. August 2014

+++ TELEGRAMM +++ Warmbader Kurtagebuch Teil 16 - Radtour an der Preßnitz nach Bärenstein....

....am behandlungsfreien Wochenende schnappte ich mir wieder den Drahtesel und wollte an der Preßnitz entlang nach Bärenstein radeln. Optional plante ich sogar eine Weiterfahrt nach Oberwiesenthal und vielleicht auf dem Fichtelberg hinauf. Wegen der vielen Wolken und einiger Niederschläge beschloß ich aber ab Bärenstein zurückzukehren.
 
Unterwegs entdeckte ich diesen Vorgarten eines Eisenbahner Enthusiasten. Offenbar besteht schon wieder Schienenersatzverkehr :
Die ganze Szenerie ist sehr wirklichkeitsnah aufgebaut, sogar die Bahnhofsuhr geht richtig. Ein sehr schöner Vorgarten :
Ein anderer fleißiger Mensch hat dieses Wasserspiel aufgebaut , welches laut klackernd für Aufmerksamkeit sorgt :
Der Radweg an der Preßnitz ist relativ gut ausgebaut. Hier muss ich aber leider kurz mein Fahrrad tragen, trotzdem ein idyllischer Ort :
Dieser Blumentopf will gegossen werden, natürlich erledige ich das umgehend :
Hier sehe ich schon den Berg Bärenstein. Ein 868 Meter hoher Berg mit Aussichtsturm :
In Bärenstein angekommen fahre ich gleich hinüber in die tschechische Stadt Weipert. Hier besuche ich die Kirche der Stadt :
Ein neues Hinweisschild für eine Gaststätte. Ich finde das ist eine gute und lustige Idee :
Leider gibt es in den ostdeutschen Gemeinden oft keine chinesischen Restaurants. In Weipert mache ich erst einmal Mittagspause und ich esse Hongkong Ente statt Böhmischen Knödeln. Lecker ! :
Nach einem kleinen Marlenka Einkauf fahre ich zurück. Der abgespeicherte Track schickt mich ausgerechnet durch den Wald auf einem nicht so guten und engen Weg. Macht aber nichts, denn der dichte Wald schützt mich etwas vor dem einsetzenden Regen :
Auch auf der Rückfahrt radele ich durch Jöhstadt. Ein Ort mit wenig Sehenswürdigkeiten. Der erste ostdeutsche Windpark hat den Ort allerdings etwas bekannter gemacht :
Am Bahnhof Schmalzgrube ärgere ich mich wieder die Preßnitztalbahn verpasst zu haben. Irgendwann muss ich doch den Zug einmal erwischen :
An einem Bahnübergang wartet ein französischer "Pufferküsser" auf die Preßnitztalbahn. Ich stelle mich hinzu und wir warten auf die 991590-1 die laut pfeifend mit einer kleinen Dampfeinlage die Fotografen begrüßt :
 
Das die Menschen hier Motorsportbegeistert sind ist weit bekannt. Hier müssen die Jugendlichen mit ihren 50 Kubikzentimeter Maschinen eine Ski Abfahrt hinauf. Da es gerade vorher wieder kräftig geregnet hat ein schwieriges Unterfangen :
Im 17.30 Uhr erreiche ich wieder die Reha Klinik. Ein schöner Ausflug in die Berge....
 

1 Kommentar:

!!! Kommentare sind erwünscht !!!