Freitag, 23. Mai 2014

+++ TELEGRAMM +++ Jeanne D'Arc im Blick....

...nach unserer gestrigen langen Radtour wollten wir es heute etwas gemütlicher angehen lassen und 75 Kilometer nach Orleans gemütlich radeln. Wie immer kam alles anders als gedacht.

Am frühen Morgen beobachtet Stephan die neu angeschafften Rasenmäher des Zeltplatzes :

Unserer Meinung nach die längste Brücke über die Loire :

Besuch der Ortschaft Sully Sur Loire. Hier fotografierten wir das Schloß und suchten Schutz vor einem kleinen Regenschauer:
Hier genehmigt sich Stephan ein Kuchenteilchen, welches den Namen Paris Brest trägt :
Nach wenigen Fahrradkilometern erreichen wir die Ortschaft Châteauneuf Sur Loire. Hier besuchten wir die Kirche der Stadt :
Immer wieder kam ein kleiner Regenschauer, hinter uns ein ordentliches Gewitter. Insgesamt sah es aber dramatischer aus als es gewesen ist :
Hier geht der Radweg steil in den Keller :
Dramatik am Abend. Nach Ankunft in Orleans radelten wir 4 Kilometer hinaus zum Campingplatz. Dort stellten wir fest, dass dieser geschlossen ist. Mist !!! Also wieder zurück in die Innenstadt und ein nettes Hotel gesucht. Für eine Nacht ist nun das linke Gebäude unser Zuhause :
Mmmmhhh, hier hat es uns geschmeckt - Wir waren Gast im besten chinesischen Restaurant der Stadt :
Verdauungsspaziergang und Besuch von Jeanne D'Arc. Orleans ist eine wunderschöne Stadt und überaus liebevoll und ansprechend gepflegt :

 

Es sieht auf diesen Foto so aus, als wolle die Straßenbahn in die Kirche einfahren :
Insgesamt sind wir wieder 90 Kilometer geradelt und es ist geplant morgen mit dem Zug nach Quiberon (endlich Bretagne!) zu fahren. Wegen des Samstagsfahrplanes wird das eine Tagesreise werden.....

 

1 Kommentar:

  1. Whow. Was für Aufnahmen! Trotz teilweise fehlender Sonne. Und? Im Hotel ist es doch auch wieder mal bequem, oder?

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!