Donnerstag, 10. September 2015

+++ TELEGRAMM +++ Im Wald, da brennt noch Licht....

Mammuttour heute in Oslo. Wir sind 95 Kilometer rund um Oslo geradelt. Ein Wahnsinn mit über 1700 Höhenmetern. Natürlich gab es wieder jede Menge zu sehen , zu Essen und zum Naschen.
Kurz, wieder ein kunterbunter Tag.
 
Im Wald brennt tatsächlich noch Licht.....:
Einfahrt in die Künstlerkolonie Bærums Verk. Hier gibt es etliche Ausstellungen und Kunstinstallationen. Sehenswert ist auch das älteste Restaurant von Norwegen aus dem Jahre 1640 :
 
Der leidenschaftliche Kuss :
Kunst ist vielfältig und oft interessant. In Bærums Verk war früher das Eisenwerk Bærum :
Stephan lädt mich auf eine Praline in dieser Chocolaterie ein :
 
Die Chili Trinkschokolade und die Pralinen sind ein echter Genuss :
Blick auf das älteste Restaurant von Norwegen. Nun natürlich etwas aufgefrischt :
Endlich sehen wir wieder einen Elch. Ein stolzes Tier :
Interessante Kunstinstallationen die man nicht jeden Tag sieht :
 
Radtour durch Lommedalen. Die Fahrt ist sehr hügelig und man kommt bei 24 Grad richtig gut ins schwitzen :
Ein nachdenklicher Stephan genießt die Königliche Aussicht von Kongens Utsikt. Wir befinden uns hier 400 Meter über den Tyrifjorden und dem Steinsfjorden. Im Jahre 1832 besuchte König Karl Johann diesen schönen Aussichtspunkt :
Hier befindet sich ein herrlicher Rastplatz. Stephan testet die Wassertemperatur. Sein Fazit....herrlich kühl :
Es ist schon 17.50 Uhr. Glück gehabt ! Wir sind die letzten Gäste bei Baker Hansen :
Es ist wieder spät geworden. Hier sieht man unser Fährboot nach Nesodden :
 

1 Kommentar:

!!! Kommentare sind erwünscht !!!