Dienstag, 14. Mai 2013

+++ TELEGRAMM +++ Bonjour, Dol-de-Bretagne und Combourgh....


... heute haben wir schon wieder kleine Ortschaften kennenlernen können. Zum einen war das Dol-de-Bretagne und zum anderen Combourgh.

In Dol-de-Bretagne bewunderten wir die sehenswerte Altstadt und das Museum an der Saint Samson Kathedrale. Leider hatten wir dort keinen Zutritt.
Schade, dafür beköstigten wir uns in einer Pâtisserie und besuchten eine Biergaststätte die wirklich urig war. Am Eingang beäugte ein misstrauisch wirkender Papagei die Gäste und von der Decke hingen allerhand  Geldscheine diverser Nationen herunter. So So...

Dann ging es weiter nach Combourgh. Auch hier eine für den verschlafenen Ort riesige Kirche mit wunderschönen Bleiglasfenstern. Höhepunkt des Ortes ist natürlich das der Stadt den Namen gebende Chateau, eben die Combourgh. Sehenswert !

Das Wetter wurde heute wieder einmal deutlich schlechter vorausgesagt, als es dann letztendlich war. Der erwartete Regen setzte nämlich erst ein, als wir wieder abends in unserem Hotelzimmer angekommen sind....

P. S. In beiden Orten natürlich Multicaches gesichtigt. Beide natürlich in einer netten französischen Beschreibung gehalten.....

1 Kommentar:

  1. Sehr schön, das Burgfäulein reißt natürlich alles raus! :-)

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!