Samstag, 18. Mai 2013

+++ TELEGRAMM +++ Zwischenstop in Rennes...








...heute hat die Rückreise nach Berlin begonnen. Am Morgen hatten wir derart zügig gepackt,so das wir ab St. Malo einen Zug früher nehmen konnten.Somit hatten wir auf der Weiterfahrt nach Paris in Rennes drei Stunden Aufenthalt .
Die drei Stunden in Rennes vergingen wie im Flug.Die größte Stadt der Bretagne ist sehr modern ,verfügt sogar über eine Metro Linie ,hat aber sehr sehenswerte Kirchen und hübsche Altbauten .
Am Samstag vormittag gab es viele Märkte und die Einwohner deckten sich mit Lebensmitteln und Blumen ein.Ein sehr angenehmes Flair.
Gegen 13.00 Uhr fuhren wir zum Gare Rennes, unser reservierten TGV wartete.
Klasse, dass man wenige Fahrräder im Hochgeschwindigkeitszug  reservierungsspflichtig mitnehmen darf.Die Lösung zum Verstauen  der Räder ist genial.
Nach unserer Ankunft in Paris müssen wir den Bahnhof wechseln.Der NachtZug nach Berlin fährt ab Paris Est .
Eine letzte Möglichkeit eine Stadtrundfahrt durch Paris zu unternehmen ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

!!! Kommentare sind erwünscht !!!