Mittwoch, 15. Mai 2013

+++ TELEGRAMM +++ Das wunderschöne Ziel erreicht....













.... endlich ist es geschafft! Bei herrlichem Sonnenschein haben wie Le Mont Saint Michel erreicht. Es war schon lange unser Wunsch diesen sehr sehenswerten Ort zu erreichen.
Im Jahre 708 hat Bischof Aubert von Avranches auf dem Mont-Tombe ein Heiligtum zu Ehren des Erzengel errichten lassen. Im 10.Jahrhundert ließen sich die Benediktiner in der Abtei nieder, während sich unterhalb ein Dorf entwickelte.
Der Ort Le Mont Saint Michel wurde zur Wallfahrtsstätte.
Die Wälle und Befestigungen der Anlage  trotzten jedem englischen Ansturm und wurden damit zum Symbolwert der nationalen Identität.
Nun endlich waren wir auch hier und es machte großen Spaß den schon von weitem sichtbaren Ort nahe zu kommen.
Ich weiß gar nicht wieviele Bilder aufgenommen worden sind und es ist schade dass man nur wenige Bilder von diesem Weltkulturerbe im Blog veröffentlichen kann...
Der Besuch der Abtei ist äußerst interessant und trotz Eintrittsgebühr sehr empfehlenswert. In der Abtei fand gerade ein sehr musikalischer Gottesdienst statt. Daneben konnten wir den Speisesaal der Mönche, die Krypta mit ihren dicken Pfeilern, den Rittersaal und die Almosenkammer besichtigen.
Das Dorf unterhalb der Abtei ist sehr touristisch teuer geprägt und die Gassen sind selbst an einem normalen Wochentag sehr überfüllt.
Eine Genugtuung ist eine Wanderung am Strand. Das geht leider nur bei Ebbe und bei Ebbe kann man dann an der Grenze der Normandie in die Bretagne wandern.
Den am Strand verlegten Geocache habe ich mal wieder nicht gefunden, obwohl ja Ebbe war....
So ein langer Besuch, wir verbrachten hier fast 6 Stunden, macht natürlich auch hungrig und in einem Restaurant etwas abseits aßen wir unsere geliebten Galettes (Buchweizenpfannkuchen). Stephan bestellte sich eine Galette mit Lachs, Porree und Schafskäse.... lecker !
Hier müssen wir unbedingt noch einmal zurück kehren....

1 Kommentar:

  1. Whow, herrliche Aufnahmen! Herzlichen Glückwunsch zum Erreichen des Ziels! Wie vermutet seid ihr ja nicht die einzigen Touristen dort gewesen. :-)

    In der GA ist alles in Ordnung. Viel Spaß noch! - Lutz

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!