Dienstag, 7. Mai 2013

+++ TELEGRAMM +++ Grüße aus St. Méen le Grand...










... heute radelten wir 80 Kilometer von Malestroit nach St. Méen le Grand. Der große Regen blieb bisher aus und so wurde es ein wunderschöner Sonnentag.
Auf einer stillgelegten Bahnstrecke, welche jetzt ein vorzüglicher Radweg ist ging es vorbei an blühenden und duftenden Rapsfeldern.
Stephan fühlte sich schon wie in Norwegen, weil wir an mehreren kleinen Wasserfällen vorbei kamen. Tatsächlich gefällt uns die Bretagne ausgesprochen gut. Wunderschöne Natur, interessante Kanäle und sehr freundliche Franzosen.
In diesem Zusammenhang muss ich auch sagen, dass das Radweg System sehr gut und detailliert beschildert ist. Daran können sich andere Regionen eine Scheibe abschneiden.
Immer wenn es etwas zu feiern gibt, essen wir etwas leckeres aus der Pâtisserie. Heute feierten wir so den 700. Rad Kilometer in Frankreich.
Das letzte Bild zeigt unser freundliches Hôtel in St. Méen le Grand. Heute Nacht soll nun tatsächlich der Regen und Windstärke 6 kommen. Da sind wir dann doch lieber in ein Hotel mit Petits Déjeuners gefahren...

Kommentare:

  1. Im Dicken B ist Sommer und ich habe endlich die
    Post aus Amerika in der Charlottenburger abholen können. Schlange bis auf die Straße. Sonst alles i.O. und sogar der Color-Club hat geschrieben! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Super Bilder und Klasse Beschreibung. Macht Lust auf Urlaub in Frankreich. Weiterhin viel Spaß Euch Beiden:

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!