Montag, 26. August 2013

+++ TELEGRAMM +++ Endlich wieder an der Ostsee...

...und erstmals in der Hansestadt Wismar,das gilt zumindestens für mich.

Am frühen Nachmittag kamen wir in Wismar mit dem Zug an. Da unser Hotelzimmer noch nicht bezugsfertig war starteten wir umgehend eine Stadtbesichtigung. Unser Hotel liegt direkt am Marktplatz , hier startete die Stadtrundfahrt durch Wismar. Beeindruckend schon alleine der Marktplatz. Dieser ist quadratisch,praktisch und gut, nämlich exakt 100 mal 100 Meter groß. Auf dem Marktplatz findet man das klassizistische Rathaus , die Wismarer Wasserkunst aus dem 16. Jahrhundert und das Bürgerhaus "Alter Schwede".
Dann ging es zu den drei Wismarer Hauptkirchen, zum Turm der Marienkirche , zur Georgenkirche und zur Heiligen Geist Kirche.
Da die Ostsee mit frischer Brise nach uns rief unternahmen wir nun noch eine cirka 60 Kilometer lange Tour an der Ostseeküste in Richtung Boltenhagen :

Der Fürstenhof :
Die Radtour beginnt , hier an der Wismarer Mole :
Immer am Knabbern - unser Stephan :
Sanddornstopp mit frischem und sehr leckeren Sanddorn Shake :
Traumhafter Abend im Hotel Restaurant, leckere Desserts, Wein und Käse:
Uns gefällt es prima ! Mehr Bilder bald bei Oyvind !

1 Kommentar:

  1. Mein lieber Schwan (oder Alter Schwede???), Ihr lasst es Euch ja wieder gut gehen! Und dazu dieser blaue Himmel!!!! Viel Spaß noch!

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!