Freitag, 3. Oktober 2014

+++ TELEGRAMM +++ Umzug in Funchal....

...heute hatten wir einen großen Umzugstag zu absolvieren. Von unserem lieb gewonnen "Hostel Santa Maria" ging es in das altbekannte "Hotel Monte Carlo". Das bedeutete für uns am frühen Morgen Koffer packen und ein Taxi rufen.
 
Hier hat sich kaum etwas geändert. Auf jedem Fall funktioniert die Leuchtreklame nun perfekt :
Gleich werden die Koffer aus dem Auto geladen :
Ein netter Hotelgast fotografiert die Neuankömmlinge im Hotel :
Wir haben dieses Mal Zimmer Nummer 007 erhalten. Vom stillen Örtchen hat man den besten Blick auf Funchal :
Ich komme kaum vom Thron herunter, das liegt bestimmt an der tollen Aussicht auf Funchal :
Nach unserem "schweren" Umzug gibt es zur Belohnung endlich ein Stückchen Kuchen. Stephan schmunzelt schon wie ein Honigkuchen :
Auf jedem Fall ist das Törtchen sehr liebevoll dekoriert , schmeckt aber auch sehr gut :
Durch diesen langen dunklen Tunnel geht es hinunter an den Strand. Die Badebucht ruft :
Für 2 Euro kann man diese öffentliche Badeanstalt besuchen. Wir wollen einen besseren Ausblick und suchen uns einen kleinen Strandabschnitt ein Stückchen weiter :
Na, wer sagt es denn. Hier finden wir das perfekte Badeplätzchen mit Blick auf den Cabo Girão :
Die Yachtbar lädt auf ein Bierchen ein....mmmmhhh lecker :
Schon sind wir am anderen Ende von Funchal im "Hotel Ocean Gardens". Das Hotelrestaurant mit traumhaften Ausblick enttäuscht uns, aber wir machen schöne Fotos vom Sonnenuntergang :
C
Spielerisch, die Sonne....ein warmer Tennisball geht über Funchal schlafen :
Um 20.10 Uhr kommt die "Lobo Marisco" der Porto Santo Line zurück aus Porto Santo. Ein traumhaftes Bild :
Einen schönen Feiertag wünschen wir euch in Deutschland und natürlich ein richtig schönes, langes Wochenende....
 

1 Kommentar:

  1. So einen tollen Balkon hatten wir im Monte Carlo noch nie! Was muss man dafür machen, um den zu bekommen? Und wo ist dieser Tunnel? Fragen über Fragen...

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!