Sonntag, 12. Juli 2020

+++ TELEGRAMM +++ Auf Ostsee Tour......


....wir sind in Cottbus und haben Lust den Cottbuser Ostsee zu erkunden. Bei diesem See handelt es sich um ein gigantisches Renaturierungsprojekt. Der ehemalige Tagebau Cottbus Nord wird geflutet und es entsteht mit 19 Quadratkilometern einer der größten Binnenseen Deutschlands. Das Projekt ist teilweise umstritten. Ich finde es aber gut, dass anstatt eines riesigen Tagebaulochs ein See mit einigen Erholungsmöglichkeiten entsteht. Fertiggestellt wird dieser See erst Ende der 2020er Jahre , aber bereits heute kann man sich umfassend informieren.....:



Wir erklimmen den 34 Meter hohen Aussichtsturm von Merzdorf. Hier überblickt man gut den Ostsee :


Øyvind war in Bestzeit ganz oben. Wir trafen hier auch mehrere Turmläufer die bis zu 20 mal oder mehr den Turm besteigen :


So riesig wird einmal der Cottbusser Ostsee. Im Jahre 2013 entschieden sich die Einwohner von Cottbus für diesen aufsehenerregenden Namen. Nun gibt es neben der Ostsee auch einen Ostsee :





Ich kann die Wellen des Ostsees schon hören. Verträumt lenke ich das erste Schiff auf dem Ostsee :


Wir radeln zum Aussichtsturm von Bärenbrück. Hier klettern wir auf den 46 Meter hohen Turm :




Von hier oben sieht das Labyrinth so einfach aus. Kennt ihr die Lösung ?


Unmittelbar am Aussichtsturm ist die Slawische Götterfamile aufgestellt. Øyvind zeigt mir sofort die Göttin der Liebe :


Ich entscheide mich als Chef für den Hauptgott und nehme den Gott der Götter in Beschlag :


Bei unserer Rundfahrt stellen wir fest , dass etliche Kohlezüge der LEAG unterwegs sind. Ich schaue mir den Bahnhof zum Kraftwerk Jänschwalde ganz genau an :


Die Zukunft ! Statt mit Kohle wird mit Windkraft Strom erzeugt :


Willkommen in Peitz. Die Spreewälder Karpfenstadt. Unmittelbar am Kraftwerk Jänschwalde fühlen sich die Karpfen pudelwohl und klatschen fast minütlich aus dem Wasser hervor :




Die Festungsturm Peitz aus dem 14. Jahrhundert :


Øyvinds Lieblingsstörche , kurz vor Burg. Im Nest oben ist ordentlich etwas los und die Fütterung findet gerade statt. Großes Kino für Konrad:




Keine Kommentare:

Kommentar posten

!!! Kommentare sind erwünscht !!!