Dienstag, 25. August 2015

+++ TELEGRAMM +++ Ausflug nach Frohnau....

...eigentlich wollten wir an diesen Tagen an der Ostsee sein. Da das Wetter da oben stürmisch wurde beschlossen wir kleine Ausflüge in ruhigeren Gefilden zu unternehmen .
 
Heute ging es also nach Frohnau. Einer sehr jungen Siedlung von Berlin, denn der Ort entstand aus dem Projekt einer Gartensiedlung erst um 1910.
Die meisten Häuser wurden zwischen den beiden Weltkriegen gebaut und der Charakter einer Gartenstadt ist noch heute präsent:
 
Unser erster Weg führte uns zu der evangelischen Johanniskirche, erbaut im Jahre 1934 :
Einer Regenbogenkirche, wie man unschwer an den bunten Fenstern erkennen kann :
Es ist zwar kaum zu sehen, aber eine kleine Gesangsprobe einer Künstlerin war zu hören :
Dann ging es in das Café Zeltinger. Hier gab es leckere Torte. Endlich mal wieder ein schönes großes Stück Buttercremetorte, welches in der Bibliothek des Cafés ausgezeichnet schmeckt :
Mmmhhhh, wahrlich lecker :
Auf dem Heimweg wurde Sanddorn "gekauft". Am Badesee Arkenberge gibt es herrlichen Sanddorn ,welcher nun unsere Diele ziert :
 

1 Kommentar:

  1. In Frohnau war ich wahrscheinlich vor 10 Jahren das letzte Mal....

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!