Samstag, 10. Oktober 2015

+++ TELEGRAMM +++ Lange Nächte in Budapest.....

...am Abend geht es dann noch einmal hinaus. Wir wollen Budapest by Night erkunden. Die Stadt ist ziemlich voll und nach einiger Zeit finden wir ein Restaurant mit typisch ungarischen Spezialitäten.
Später geht es noch auf einen Absacker in das Vergnügungsviertel der Stadt. Im Blue Bird Café lassen wir den Abend ausklingen.
 
Blick aus unserem Hotelzimmer. Wir schauen direkt auf den Ostbahnhof :
Restaurant an Restaurant. Gleich werden wir fündig :
Mit den Paprika Jancsi (Hans) Restaurant finden wir ein typisch ungarisches Restaurant :
Interessante Dekorationsstücke sind im Restaurant zu sehen :
 
Es ist serviert. Die Speisen sind lecker und reichhaltig :
Für mich gibt es Wildschwein mit selbstgemachten Nudeln :
Stephan genießt Rotwein :
Dann geht es in das Vergnügungsviertel der Stadt. Jede Lokalität ist ziemlich gut besucht :
Preisliste :
 
Im Blue Bird Café sitzen blaue Vögel :
...ich habe mal den Barkeeper gebeten das blaue Licht auszuschalten :
Ein schöner Abend geht zu Ende.....
 

1 Kommentar:

  1. Da habt Ihr einen schönen Tag gehabt. 590 für ein Urquell, wieviel ist denn das in Euronen???

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!