Samstag, 16. Mai 2015

Quer durch Berlin...

...sind wir gegangen. Am Alex begann der Spaziergang und er sollte am Schloss Charlottenburg enden. So war es dann auch, nur viele Läden lockten die Mädels und dann hatten wir zwischendurch auch noch Hunger bekommen. Auch auf Kuchen,... natürlich. So mussten wir am Ende vom Bahnhof Zoo dann den Bus nehmen. Der lange Nachmittag endete dann auch sehr fröhlich ungarisch - lecker, bei einem netten Italiener.














Der berühmte Kueka Stein aus Venezuela bringt Glück !







Ausruhen im Cafe Noura 
Die Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche im Hintergrund 

Am Schloss Charlottenburg 





















1 Kommentar:

  1. Ich könnte sofort eine Crème brûlée vertragen, warum nur???

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!