Samstag, 12. Oktober 2013

+++ TELEGRAMM +++ Auf Usedom in Usedom....

...ohne Fahrrad geht es bei uns einfach nicht ! Nachdem wir diese Erfahrung gemacht haben, holten wir uns heute in Ahlbeck Leihfahrräder und erkundeten die Insel bei einer knapp 70 Kilometer langen Rundfahrt.

Zugegeben, der Blogtitel hört sich etwas merkwürdig an, aber er ist richtig, denn auf der Insel Usedom besuchten wir heute die Stadt Usedom. Dieses verschlafene Städtche, das der Insel offenbar den Namen gegeben hat, habe ich heute erst kennengelernt . Weiter ging es dann zum Mittelpunkt der Insel nach Mellenthin. Auch dieser Ort ist etwas Besonderes, denn hier gibt es außer dem Schloss einige Waffelbäckereien.

Hier nun unser Tag in Bildern :

Die Möwen sind immer da. Gerne opfere ich hier ein Brötchen, natürlich vom Frühstücksbüffet mitgebracht:

Eines unserer früheren Usedomhotels mit interessanter Plastik welche sich "Knabe in Gefahr" nennt:


Turmbesteigung - Ahlbeck und Umgebung von oben :


Der Wolgastsee in herbstlichen Farben :
 
Stillleben mit Fahrrad:
Das Städtchen Usedom - nur die Kirche hatte geöffnet :
 
Mellenthin - der Mittelpunkt der Insel Usedom. Hier vergnügten wir uns mit einer Sanddorn Waffel :
 

Sieht nicht nur lecker aus....
Nun aber schnell zurück, denn um 18.00 Uhr sollten wir wieder die Fahrräder zurückgeben, dennoch schöne Blicke überall :
Ein Abendspaziergang zum Ahlbecker "Eiffelturm" :
Wieder ein ganz toller Tag ohne den angesagten Regen. Wir haben viel Spaß gehabt !

 

 

 

1 Kommentar:

  1. Oh, Ihr seid im Aurelia? Klasse! Schöne farbenfrohe Aufnahmen wieder mal!!!

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!