Montag, 2. März 2020

+++ TELEGRAMM +++ Abschiedsabend in Wien....


...in Wien waren wir schon oft. Dieses Mal wollten wir die Stadt aber auch einmal am Abend besser kennenlernen. Wir treffen uns deshalb mit Attilla und Norbert und kehren in  ein herrliches vietnamesisches Restaurant ein.
Später besuchen Øyvind und ich noch eine Craft Beer Bar mit einer riesigen Auswahl an Craft Bieren. So schmeckt uns Wien am Besten und wir planen bereits den nächsten Urlaub in Wien....:

Willkommen am Stephansdom ! Offiziell befinden wir uns jedoch an der „Dom- und Metropolitankirche zu St. Stephan und allen Heiligen“ :


Die berühmte Capistrankanzel gibt es hier zu bewundern :


Kunst im Stephansdom !  Hier blicken wir auf das größte Fastentuch der Welt. Es ist in Form eines Pullovers aufgehängt und  soll in Vorbereitung auf das Osterfest an katholische Werte wie "Fasten , Beten und Almosen geben" erinnern.
Der überdimensionale Pullover ist hierbei als "wärmende und schützende Haut" in liturgischen Farben aufgehängt.


Auch ein Kunstwerk von Erwin Wurm. Diese Kunstwerke sollen dazu einladen über die eigenen , die persönlichen Begrenzungen nachzudenken. Hier schauen wir auf den Mann ohne Kopf und ohne Hände :


Wien ohne Fiaker , das ist einfach undenkbar ! In Wien wurde im Jahre 1693 die erste Lizenz zum Führen eines Fiakers erteilt :


Inzwischen sind Attilla und Norbert eingetroffen. Wir spazieren durch die Innenstadt :


Øyvinds Großvater stand hier in Zeiten der Kaiserlich & Königlichen Monarchie Wache. Øyvind erinnert an ihn :


Vietnamisch waren wir ja noch nie essen! Norbert hat die richtige Idee und zeigt uns etwas Neues. Hier probiere ich einen Papaya Salat mit Shrimps :



Øyvind geniest ein Tofu-Gemüse Gericht. Wir sind begeistert von diesen Köstlichkeiten!


Nächtliche Kunst in Wien :



Wir kehren jetzt in Mel's Craft Beer Bar ein und probieren unzählige Craft Biere :






...mehrere hundert Biersorten kann man hier probieren. Eine Bierbar Empfehlung die ihresgleichen sucht :


Zurück ins Hotel geht es noch einmal am beleuchteten Stephansdom vorbei :


Keine Kommentare:

Kommentar posten

!!! Kommentare sind erwünscht !!!