Mittwoch, 31. Juli 2013

+++ TELEGRAMM +++ Auf dem Neiße Radweg....

....heute ging es mit der Bahn nach Weißwasser und von dort radelten wir mit dem Fahrrad nach Bad Muskau. Hier besuchten wir den Fürst Pückler Park auf deutscher und natürlich auch auf polnischer Seite.


Sehenswert natürlich auch das Neue Schloss von Bad Muskau. Als Kind wurde ich ja öfters nach Bad Muskau zu den Großeltern verschickt und so kenne ich das alte Schloss noch als Ruine.



Kuchen gab es natürlich auch. Heute wieder einmal einfachen Mohnkuchen:


Auf der Weiterfahrt nach Rothenburg gab es ab und an ein paar Regentröpfchen. Hier lachen alle Sonnen um die Wette:


In Pechern beschauten wir uns diese kleine, wunderschön renovierte Kirche.Den Schlüssel gab es bei Nachbarns zu holen:



Rast an der Neiße. Stephan mag die deutsch/norwegische/polnische Grenze:




Nun sind wir in Rothenburg, circa 25 Kilometer von Görlitz entfernt. Görlitz soll der Höhepunkt unserer kurzen Reise werden:


Am Nachmittag wollten wir an der Neiße wenigstens etwas mit den Füßen baden.Unmöglich, die ehemalige Badestelle wurde weg geschwemmt.....


Sonnenuntergang in Rothenburg :


1 Kommentar:

  1. Wo seid Ihr denn schon wieder unterwegs??? In Rothenburg... musste ich mal 14 Tage zum Kartoffeleinsatz. :-)

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!