Sonntag, 17. Februar 2013

Der Teddy Award geht an : In the Name of - W imię..


...die Berlinale in Berlin! Da war doch etwas....
Ja , natürlich der Gay Teddy Award. Der Gewinner in diesem Jahr ist der der polnische Film 

"In the Name of - W imię"

über einen schwulen Priester in Polen. Ein äußerst sensibles und besonders schwieriges Thema in unserem Nachbarland, aber auch in Deutschland.

Darauf macht auch die offizielle Jurybegründung aufmerksam, denn "W imię" so die Würdigung  "ist ein Film der authentisch von einem Tabuthema erzählt und zugleich eine Aufforderung an die katholische Kirche ist ,endlich zu ihren schwulen Priestern zu stehen".

Die Teddy Verleihung ist nur wenige Tage in der Mediathek von "Arte" zu sehen. Einfach anklicken und die 90minütige  Show genießen :




1 Kommentar:

  1. Wir konnten ja dieses Jahr nicht dabei sein. Von der musikalischen Untermalung wars eindeutig besser als letztes Jahr finde ich.

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!