Sonntag, 12. Juni 2011

Wasserspiele vor der Bundeswaschmaschine.....



Weiter geht es mit den Wasserspielen, dieses mal aber nicht im häuslichen Bereich sondern am Bundeskanzleramt.

....wenn es mal wieder in der Stadt zu heiß wird empfehle ich einen Ausflug zum Bundeskanzleramt.
Hier kann man sich von 8.00 Uhr morgens bis Mitternacht an den Wasserspielen erfreuen oder gar selbst Hand oder Fuß anlegen :











Hier fehlt noch ein Abendfoto, denn in der Dunkelheit sollten die Wasserspiele illuminiert sein :







Warum nennt denn der Berliner das Kanzleramt Waschmaschine ?
Das kam so, grundsätzlich gibt der Berliner schnell einen Spitznamen für Bauwerke und tatsächlich sah das Kanzleramt im Rohbau aus wie eine überdimensionale Waschmaschine mit Bullauge aus.
So entstand die Bundeswaschmaschine.....


Keine Kommentare:

Kommentar posten

!!! Kommentare sind erwünscht !!!