Montag, 28. März 2016

+++ TELEGRAMM +++ 50 Kilometer Fahrradausflug nach Göttingen.....

Ostermontag, viel Wind und Unwetterwarnung. Dennoch wagen wir einen stürmischen Ausflug nach Göttingen. Über die Dörfer geht es von Hardegsen hinüber nach Göttingen. Mehrmals fahren wir am Flüßchen Leine entlang.
Ostermontag , Göttingen.....unsere Lieblingskonditorei Cron&Lanz hat natürlich geschlossen. Wir wissen uns zu behelfen und finden das "Café Gartenlaube" , ebenfalls ein sehr angenehmer Ort.
Nach unserer Rückkehr in Hardegsen gibt es trotzdem noch ein Stückchen frisch gebackenen Kuchen.
Ja, wir werden gut verwöhnt.
 
Nach 1:20 Stunde Fahrzeit sind wir in Göttingen eingetroffen. Die Innenstadt ist sehr leer :
Das alte Fürst Bismarck Haus :
 
Blick in die Innenstadt :
 
Das Rathaus von Göttingen mit seinem Gänseliesel:
Die Geschäfte haben geschlossen. Die Innenstadt wirkt wie ausgestorben :
 
Unser heutiges Café, das "Café Gartenlaube". Ein hübsches Restaurant mit freundlicher Bedienung. Der Kuchen ist leider nur aufgetaut :
 
....es schmeckt doch ganz passabel:
Zurück in Hardegsen, hier gibt es noch ein kleines Stückchen Frischgebackenen Kuchen. Der war wieder einmal wirklich lecker und so gönne ich mir zwei Stückchen :
Sieht nicht nur lecker aus, schmeckt auch fantastisch :
 

1 Kommentar:

  1. Na wenigstens in Göttingen war ich schon einmal.... Lange her.

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!