Donnerstag, 19. Januar 2012

+++ TELEGRAMM +++ Vollautomatische Weinprobe. . . .

. . . die Menschen in Skandinavien sind bekannt für ihre technischen Spielereien im täglichen Leben und so gibt man an der Kasse im Supermarkt der Kassiererin die Münzen nicht mehr in die Hand, sondern wirft das Münzgeld in eine Wechselbox.

Woanders laufen auch schon Versuche wo der Kunde mit einem Scanner in der Hand seine Einkäufe tätigt.
Nun also die vollautomatische Weinprobe. Erlebt auf einem Schiff der Stena Line. Der Gast kauft sich eine Weinkarte, steckt diese in den Weintemperierschrank und genießt dann seinen selbstgezapften Wein.

So testeten wir mehrere Weine älteren Jahrgangs.

Etwas fehlte natürlich der Flair eines dekantierten Weines, aber modern und IN war es auf jeden Fall. . . .

1 Kommentar:

  1. Also bei Real im Gesundbrunnen wirste auch immer gebeten, die Selbstscankassen zu benutzen. Ich weigere mich aber standhaft...

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!