Sonntag, 22. September 2013

+++ TELEGRAMM +++ Kunst im Ekebergpark...

...es ist schon phantastisch was man alles an so einem viel zu kurzem Urlaubstag erleben kann. Unser Tag war heute wieder einmal richtig vollgepackt mit den unterschiedlichsten Erlebnissen. Aber der Reihe nach:

Der Tag begann mit unserem Umzug nach Oslo. Wir verließen nur ungern unser schönes Ferienhaus in Nesodden:

Endlich hatte auch einmal die Kirche in Nesodden geöffnet. Wir nutzten diese Gelegenheit um uns die Kirche auch einmal von innen anzuschauen:

Kaum in Oslo angekommen befanden wir uns mittendrin im berühmten Oslo Marathon mit seiner lockeren und zugleich ansteckenden Atmosphäre:
 
Hier stelle ich dem Leser einmal unseren Lieblingsspringbrunnen von Oslo vor. Irgendwie hat dieser den Flair der 70ziger Jahre und das macht ihn auch so charmant :
Wieder einmal eine Fahrt mit der T-Bane. Übrigens, ein Produkt der Firma Siemens:
Die nächsten zwei Nächte verbringen wir in dieser Hütte auf dem Campingplatz. Ich ziehe schon mal ein:
Stephan , Kuchen, wir brauchen Kuchen, natürlich von Hansen:
....leckere Walnusstorte:
Am Nachmittag ging es in den Ekebergpark. Dieser 120 Jahre alte Park ist etwas in Vergessenheit geraten und so hat die Carl und Christian Ringnes Foundation beschlossen den Park mit viel Kunst, also mit vielen Skulpturen aufzuwerten. Große Neueröffnung des Parkes ist zwar erst am 26.09.2013. Wir haben aber heute schon die vielen Kunstdenkmäler begutachtet und bestaunt. Zwar ist noch nicht alles fertig, aber seht selbst:
Kunst ist immer auch begehbar - auch wenn es manchmal eng wird und nicht jeder Zutritt haben darf :
Sara Sze's Kunstwerk aus New York - Still Life with Landscape - naja....:
 
Das Concave Face - Stephan wirkt nachdenklich :
Das multimediale Kunstwerk - mit optischen und akustischen Veränderungen:
Blick in die Stadt :
...ein weiteres Windspiel :
Blick in die Stadt. Diesen Blick nutzte Edvard Munch als Hintergrund für sein weltberühmtes Gemälde "Schrei". Gemalt hat er dieses Bild übrigens 1893 in Berlin....:
Klasse, ich sage einfach nur Klasse wieviel Kunst nun in den Ekebergpark eingezogen ist. Das kann sich wirklich sehen lassen und wertet den Park deutlich auf.....

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

!!! Kommentare sind erwünscht !!!