Mittwoch, 10. Februar 2021

+++ TELEGRAMM +++ Eiszeit im Tegeler Fließ....

....Urlaub und herrliches Reisewetter !

Wir nutzen den schönen Tag und unternehmen eine lange Wanderung durch das Tegeler Fließ. Das Tegeler Fließ ist eine der schönsten Naturlandschaften Berlins und erstreckt sich vom Ortsteil Lübars bis hin zum Tegeler See. Einen so schönen winterlichen Tag mit viel Schnee , aber ohne Sonne erlebten wir hier letztmalig im Jahre 2012.







Her werden Wasserbüffel zu Landschaftsgärtnern ausgebildet! Ein tolles Projekt :




Viele Piepmätze sind heute unterwegs. Auch wenn es noch nicht so aussieht : Der Frühling kommt demnächst.....:






...und eine neugierige, aber sehr zutrauliche Katze :






Über viele Brücken im gutbesuchten Naturschutzgebiet geht es hinein in den Ortsteil Hermsdorf :




Der südliche Teil des Tegeler Fließ in Hermsdorf ist ein Abschnitt des Flusstalmoores :






Mitten im Winter. Wir besuchen eine Enten Badeanstalt. Die Vögel erholen sich trotz des kühlen Wetters prächtig :







Ein erfrischendes Bad ...oder schütteln sich die Enten wegen der Kälte ?







Die Mandarinenente gehört zu den Glanzenten , ihr Gefieder glänzt nämlich :



Ankunft am Hermsdorfer See. Die Menschen sind vernünftig und betreten (noch) nicht das dünne Eis :




Øyvind genießt die herrliche Sonne :




Konrad wandert den Lehrpfad entlang....:




Ein schöner Tag geht zu Ende :





Keine Kommentare:

Kommentar posten

!!! Kommentare sind erwünscht !!!