Donnerstag, 22. Oktober 2009

Rückblick Urlaub : Ungarns leckere Spezialitäten .....



...auch Ungarn bietet sehr leckere Spezialitäten, die ich in einem kurzen Rückblick noch einmal beleuchten möchte.
Große Freude hatten wir am ungarischen Langos:

Hier mit Schmand (links) und Topfen (rechts), gewürzt mit Dill :






Eine besondere Langos Spezialität und ziemlich deftig mit roten Bohnen und Käse :





Ein großer Genuss auch der König der Kuchen , der Baumkuchen...in Ungarn Kürtőskalács genannt.
Unser Lutz entdeckte diesen Kürtőskalács sogar am Berliner Alexanderplatz. In Stephans Ungarn , so möchte ich meinen war die Auswahl wesentlich größer :





Auch in Ungarn gab es wie in Österreich Palacsinta , hier mit Topfen (Quark) gefüllt :




Da freut sich der Stephan sehr :





Ungarischer Kuchen , natürlich die Gerbaud Schnitte (nach Emil Gerbaud) und daneben für mich zusätzlich ein Stück Topfenkuchen :




Nicht Original ungarisch , aber dennoch sehr schmackhaft , die Marlenka Torte in zwei Varianten :









Zum Schluss , mal keine Süßigkeit , sondern eine Original ungarische Fischsuppe , das Halászlé. Hier mit Karpfen zubereitet. Sieht doch lecker aus und passte sehr gut zu unserem Wein :






Kommentare:

  1. An so eine Karpfensuppe kann ich mich auch erinnern, da stand der Wirt dann beobachtend einen Meter abseits, weil Chilies in der Suppe versteckt waren und er uns leiden sehen wollte, grins...

    AntwortenLöschen
  2. Wir sind grad mal an den Puszta-Stuben vorbei. Heute gabs auch wieder Langos. Ab 4,20 € steht dran....

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!