Sonntag, 2. Mai 2010

Bom Dia Funchal !!!


Nun sind wir in die Hauptstadt Madeiras nach Funchal gereist. Hier gaben wir unseren Mietwagen ab.
Für seine tollen Fahrkünste hat sich Stephan ein großes Eis redlich verdient.





Als Übernachtungsquartier empfahl uns Lutz das altehrwürdige Hotel Monte Carlo. Hier einige englische Einblicke und traumhafte Ausblicke von der Stadt Funchal:







Blick von der Dachterasse. Besonders schön sind die violett blühenden Jacaranda Bäume zu sehen:







Unser Zimmer lag traumhaft auf der Dachterrasse am Pool :







Erste Spaziergänge durch Funchal:











Kommentare:

  1. Ach ja, im "Monte Carlo" haben wir unsere Flitterwochen verbracht... Lange ist's her... *seufz* Gibts da immer noch die alten englischen Ladys, die einen beim five o'clock tea mit "darling" ansprechen?? *kicher*

    AntwortenLöschen
  2. ...jetzt sind hier französische Damen zu Gast.Den schönen alten englischen Salon gibt es aber noch.

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!