Donnerstag, 27. Mai 2010

Berlin sagt aaaaaa...... aaAaAAAAAA



Touristen haben es in Berlin schon schwer. Da denkt man schon ewig in der Stadt zu sein und hat dennoch immer noch nicht alles gesehen.



Heute standen deshalb schon wieder unzählige Besichtigungen auf der Tagesordnung. Zunächst zeigte ich unseren Gästen die Berliner Stadtbibliothek. Eigentlich nichts besonderes, Beachtung sollte jedoch der von Fritz Kühn gestaltete schmiedeeiserne "A -Teppich" finden.
Hier findet der aufmerksame Betrachter - "Schätzen Sie mal !" - sage und schreibe 117 Metalltafeln mit den ersten Buchstaben des Alphabets in den unterschiedlichsten Schreibweisen :

aaAaAAAAAA :








Uwe zählt schon einmal :






Wunderschönes Sonnenwetter. Gerade richtig für den Besuch des Gendarmenmarktes :






Berlin macht hungrig ! Doch dieses Mal gibt es keinen Kuchen , sondern Currywurst an Berlins berühmtester Currywurstbude. Man beachte die Wartegemeinschaft :








Berlin ist ein Märchen ! Also nichts wie hin zum Märchenbrunnen. Spontan zog es unseren Besuch zu "Hans im Glück".






Wie immer - nur ein paar Stunden in der Stadt - und schon wieder 40 Km. mit dem Fahrrad gefahren........

Kommentare:

  1. Was habt Ihr denn noch so am Märchenbrunnen getrieben??? Ach so, falsche Tageszeit...

    AntwortenLöschen
  2. Brave Muttis mit Kinderwagen waren da....!!

    AntwortenLöschen

!!! Kommentare sind erwünscht !!!