Samstag, 28. Dezember 2019

+++ TELEGRAMM +++ Zwischen den Feiertagen.....


....zum Jahreswechsel zieht es uns wieder einmal nach Hardegsen. Berlin ist uns zu Silvester einfach viel zu laut. Viel lieber feiern wir bei Freunden in Göttingen und Hardegsen.
In Göttingen hat sogar noch der Weihnachtsmarkt geöffnet den wir natürlich gerne besuchen.
Der Weihnachtsmarkt gruppiert sich um das Rathaus der Stadt Göttingen. Als Weihnachtsengel fungiert das Gänseliesel, welche am Gänseliesel Brunnen das (nach)weihnachtliche Treiben beobachtet.....

Pünktlich sind wir am Hauptbahnhof, gerade fährt unser ICE ein :



Das hatte ich auch noch nicht erlebt. Unser „ICE“ besteht aus Wagen der ehemaligen „Metropolitan“ Bahngesellschaft. Ich finde den Komfort sehr angenehm :



Willkommen bei Gänseliesel in Göttingen:


Am Bronzedenkmal zur Erinnerung an den Physiker und Philosophen Georg Christoph Lichtenberg. Die Bronze stammt aus eingeschmolzenen Lenin und Stalin Büsten :



Am Rathaus sind natürlich alle Adventskalender Fensterchen geöffnet :



Ein Elch singt frivole Lieder auf dem Weihnachtsmarkt. Offenbar ist der Glühwein mit Schuss etwas zu stark gewesen :


Wir laufen zur St. Michaels Kirche. Hier ist im Hof ein sehr dekorativer Stall mit Weihnachtskrippe aufgebaut. Die Gestaltung spricht uns schon seit Jahren an :




Der Weg zum Stall ist mit Stroh ausgelegt. Ein paar Schafe weiden vor dem Stall.....:



Die Weihnachtskrippe ist sehr schön. Viele Figuren sind Geschenke und stammen aus der ganzen Welt. Das Jesuskind ist angekommen. Hier ist das erste Foto seiner Geburt :


Abschied vom Göttinger Weihnachtsmarkt. Wir müssen den Zug nach Hardegsen erreichen :




Keine Kommentare:

Kommentar posten

!!! Kommentare sind erwünscht !!!