Dienstag, 13. September 2016

+++ TELEGRAMM +++ Paneuropäisches Frühstück und Kaffeetrinken....

.....zunächst unternahmen wir heute mit Sapa einen Stadtrundgang durch Sopron. Im "Pannonia Hotel" wird derzeit eine Ausstellung über das Paneuropäische Frühstück im Jahre 1989 in Sopron gezeigt. Dieses Frühstück brachte die Wende und das Ende des Kalten Krieges zwischen Ost und West. Die beiden ehemaligen deutschen Staaten wuchsen friedlich zusammen.
Wir beschließen den Platz des Paneuropäischen Picknicks zu besuchen. Zuvor geht es aber erst zu einem leckeren Kaffeehausbesuch.
Am Nachmittag wollen wir auch noch nach Rust am Neusiedler See in Österreich. Wir haben den Tag mal wieder richtig vollgepackt.
 
"Hotel Pannonia" - Sapa staunt über den halben Trabant 601 de Luxe :
Kaffeetrinken bei Hoffer. Für mich gibt es eine ungarische Spezialität:
...die berühmte Dobos Torte :
Lecker !!!
Hier, an diesem Platz fand 1989 das Paneuropäische Picknick statt. Irgendwie bekommt man Gänsehaut an diesem historischen Ort :
Das Hauptdenkmal halte ich leider nicht so für gelungen. Die Erklärungen zur Gestaltung der " Statue der europäischen Freiheit" lesen sich sehr weit her geholt :
Reste vom Eisernen Vorhang der Ost und West damals trennte. Inzwischen finden an diesem Ort aber wieder stichprobenartige Grenzkontrollen durch die Österreichische Grenzpolizei statt. Besonders Kleinlaster werden angehalten. Irgendwie ist das gerade an diesem Ort etwas makaber wirkend :
Wir haben Rust am Neusiedler See erreicht. Hier machen wir etwas Pause und gehen im warmen See schwimmen :
Nach 72 Kilometern sind wir zurück in Sopron
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

!!! Kommentare sind erwünscht !!!