Dienstag, 19. Juli 2016

+++ TELEGRAMM +++ Mer losse d’r Dom en Kölle

....wir haben eine abenteuerliche Heinfahrt mit der Deutschen Bahn. Es fehlen Fahrradwagen und wir müssen bangen trotz Reservierung mitgenommen zu werden.
Der Abschied aus Köln in brütender Hitze fällt uns leicht.
Eines können wir versprechen : Mer losse d’r Dom en Kölle ! Versprochen !
 
Radeln am Rhein Radweg. Ein alter Kilometerstein wird von uns begutachtet :
Köln Zündorf. Hier hat Stephan etwas mehr als ein Jahr lang gelebt. Er zeigt mir den Ort :
Das moderne Köln erwartet uns. Die Architektur dieser Häuser finde ich ziemlich interessant :
Tschüss Köln , bis demnächst .....:
 
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

!!! Kommentare sind erwünscht !!!